+49 761 600 6784 1 Kontakt
MENÜ

JETZT ANSCHAUEN: Webinar „Kontaktlose Patientenaufnahme in Pandemiezeiten“ vom 04.11.2020 auf corona.idana.com/webinar

COVID-19 Kontaktperson

Zur Einschätzung des individuellen Infektionsrisikos ist es besonders wichtig, ob der Patient bzw. die Patientin einen Risikokontakt hatte und vor allem, welcher Art dieser Kontakt war. Das Robert-Koch-Institut unterscheidet drei Arten von Kontaktpersonen, deren Infektionsrisiko sich unterscheidet und für die verschiedene Maßnahmen ergriffen werden müssen. Der COVID-Risikofragebogen erhebt zwar, ob es Kontakt zu infizierten Personen gab – in bestimmten Fällen kann es jedoch hilfreich sein, die konkrete Kontaktsituation und Kategorisierung vorab zu kennen. Mit nur 3 Minuten Bearbeitungszeit ergibt sich hiermit kein Mehraufwand für Ihre PatientInnen, jedoch ein Mehr an Information für Ihre Praxis.

Ergänzende Fragebögen:

Weitere Fragebögen: 

Zweck: Beschreibung des Risikokontakts und darauf basierende Einteilung des Kontakts in verschiedene Risikokategorien

Inhalte des Fragebogens:

  • Medizinisches Personal ja/nein
  • Art des Kontakts (Aerosol-Exposition oder Nahkontakt)
  • Tragen von Schutzausrüstung bzw. Masken
  • Patienten-Hinweis zur persönlichen Kontaktsituation und zum weiteren Vorgehen, wie vom RKI empfohlen

Einsatz: Vor dem Praxisbesuch kann der Patient bzw. die Patientin im Falle eines Kontakts mit einer nachweislich Corona-infizierten Person diesen Kontakt zur Kenntnis des Arztes präzisieren. Dadurch ergibt sich die Kategorisierung in Kontaktpersonen der Kategorie 1 oder 2, bzw. Kontaktpersonen der Kategorie 3 für medizinisches Personal, wodurch sich Schlüsse auf das individuelle Infektionsrisiko ziehen lassen.

Patienten: Patientinnen und Patienten mit Verdacht auf Infektion mit dem Corona Virus sowie alle anderen PatientInnen, die die Praxis wegen anderer Beschwerden aufsuchen möchten

Bearbeitungszeit Patient: 3 Minuten

Fachbereiche: Vor allem in der Allgemeinmedizin, jedoch auch fachübergreifend einsetzbar

Wissenschaft: Der Kontaktpersonen Fragebogen ist ein von Idana entwickeltes Instrument, das Mediziner und Medizinerinnen bei der Einschätzung des Infektionsrisikos unterstützen soll. Grundlage sind die aktuellsten wissenschaftlichen Erkenntnisse und Empfehlungen des RKI. Keineswegs ersetzt dieser Fragebogen jedoch eine ärztliche Diagnose oder Anamnese oder die Einschätzung des Gesundheitsamts.

Besondere Inhalte/Funktionen des Fragebogens:

Der Kontaktpersonen Fragebogen ist ausgerichtet an den Vorgaben zum Management von Kontaktpersonen des Robert-Koch-Instituts (Stand 16.11.2020). In Ihrem Idana Bericht sehen Sie gleich als erstes, ob Ihr Patient / Ihre Patientin Kontaktperson ist. Außerdem wird der Kontakt nach Infektionsrisiko beurteilt:

  • Kontaktpersonen der Kategorie 1 haben ein erhöhtes Infektionsrisiko, da sie beispielsweise für mind. 30 Minuten einer erhöhten Aerosol-Exposition ausgesetzt waren, oder engen Kontakt zu infizierten Personen hatten, ohne eine Maske zu tragen.
  • Kontaktpersonen der Kategorie 2 haben ein niedriges Infektionsrisiko, da sie und die infizierte Person während des Kontakts Masken trugen oder aber weil der Kontakt über eine weitere Entfernung stattfand.
  • Zudem wird medizinisches Personal, das privat einen Risikokontakt der Kategorie 2 hatte oder aber während der Ausübung der beruflichen Tätigkeit engen Kontakt zu Corona-Patienten hatte, jedoch angemessene Schutzmaßnahmen ergriffen hat, der Kategorie 3 zugeordnet.

Natürlich werden alle Angaben der PatientInnen übersichtlich aufgeführt, sodass die Kategorisierung nachvollziehbar und transparent bleibt.

PatientInnen erhalten am Ende des Fragebogens eine Verhaltensempfehlung, die angepasst ist an die jeweilige Kontaktsituation.

So nutzen Ärzte Idana zur Einschätzung des Infektionsrisikos

Die Herausforderung bei Corona ist es, die Kontakte so gering wie nötig zu halten und trotzdem so viele Informationen wie nötig zu erhalten. Alle unsere Patienten melden sich vorab von zu Hause digital mit Idana in der Praxis an. Dabei füllen sie alle die standardisierten Fragebögen – wie auch den Corona-Risikofragebogen – aus, was eine automatische Auswertung der Daten möglich macht.

Dr. Ahmad Sirfy

Facharzt für Allgemeinmedizin

Mehr zur kontaktlosen Patientenaufnahme mit dem Idana Check-in

Entdecken Sie Idana!

Wir haben Fragebögen für alle Fachbereiche.